GASTSPIELE

ZÜRICH GRÜNAU

4.–6.10.2013



Copyright 2007–2013
Built with Indexhibit

Balz Isler

LA GROTTA GRUNAU
ein Höhlensystem

Performance




Als Denker, Musiker und Performer stapelt Balz Isler Ansichten auf Anschauungen und kreiert dabei immer neue virtuelle Muster, die von der Welt erzählen, was sie sein könnte und wie sie sich permanent verschiebt. In seinen multimedialen Performances zeigt und überspielt Balz Isler digitales Datenmaterial wie Videos, Fotografien, Sounds, Clips und Texte und übersetzt sie ins Jetzt, in die «Echtzeit» (Paul Virilio).
Im Rahmen von GASTSPIELE Zürich Grünau transportiert er diesen Denk- und Handlungsmodus in eine Tiefgarage, den Untergrund der bebauten Wohnwelt. Er begibt und denkt sich ins unterirdischen Nervensystem einer Siedlung, wo der Mensch seine Werkzeuge der Mobilität abstellt und sich in seine überirdische Sesshaftigkeit zurückzieht. Ein Übergang von der Fremde ins Eigene. Recherchen, Gedanken und Reflektionen verdichten sich am Fusse einer solchen Einfahrt zum performativen Vortrag. Damit lenkt Balz Isler den Sinn auf unbedachte Potentiale dieses Ortes. Die Zuschauer wohnen einer assoziativen Kettenreaktion bei, die sich für jeden zu einer eigenen Geschichte vernetzt.


Konzeption, Performance:
Balz Isler
balzisler.org




Hausbesuchstouren
Fr 4. und Sa 5. Okt
19.30, 20.30, 21.30 Uhr
jeweils 30’